WELTLITERATUR FÜR KINDER: Götz von Berlichingen von J. W. von Goethe

von Johann von Goethe

„Er aber, sag‘s ihm, er kann mich …“

Die Respektlosigkeit des eisernen Ritters Götz von Berlichingen ist durch Goethe weltberühmt geworden. Doch in welchem Zusammenhang steht eigentlich das berühmte „Götz-Zitat“, das nur in Goethes erster Fassung wirklich ausgesprochen wird? Mit wem legt Götz sich an? Der unerschrockene Ritter entführt die Hörer in die faszinierende Welt des Mittelalters. In der Neufassung von Barbara Kindermann wird Goethes Klassiker zur spannenden Abenteuergeschichte – über Freiheit, Freundschaft, Verrat, korrupte Kaufleute, feige Fürsten, tollkühne Ritter und schöne Burgfräulein.

Auch interessant