WELTLITERATUR FÜR KINDER: Viel Lärm um nichts

von William Shakespeare

Zwei Paare, einige Verwicklungen und ein glückliches Ende

Benediktund Beatrice sind die gefürchteten Lästerzungen von Messina, ihre Gespräche sind voller Wortwitz und Schlagfertigkeit. Aber während die liebesunwillige Beatrice und der heiratsscheue Benedikt durch eine liebenswerte Täuschung verkuppelt werden, entzweit eine gemeine Intrige das heiratswillige Paar Hero und Claudio. Doch das Stück klingt aus mit einem Tanz der liebenden Paare und so streift ein Hauch von Sommernachtstraum dieses beliebte Stück der Weltliteratur.

Auch interessant